Pulver aus Flohsamenschalen

Clean me out

Flohsamenschalen – Pulver

Flohsamenschalen – Pulver (Psyllium) und das komplette Clean-me-out Programm
können Sie hier kaufen

Flohsamenschalen(Psyllium = Flohsamen) sind seit langer Zeit bekannt für ihre positive Wirkung auf den Darm. Sie sind außerordentlich Flohsamenschalenballaststoffreich. Im Vergleich mit den Ballaststoffen von Haferkleie beispielsweise werden Flohsamenschalen im Darm fast nicht abgebaut. Sie führen daher auch nicht zu einer Gewichtszunahme und erzeugen keine Blähungen. Flohsamenschalen haben ein extrem großes Quellvermögen und vergrößern daher im Darm ihren Rauminhalt um bis zum Fünfzehnfachen ihres ursprünglichen Volumens. Dies bewirkt einen gewissen Druck auf die Darmwände und dadurch eine Anregung der Darmmuskulatur zu einer verstärkten Peristaltik (=Darmbewegungen).

Flohsamenschalen haben ein sehr hohes Quellvermögen

Da die Flohsamenschalen in Flüssigkeiten um bis das 50- fache des Eigengewichtes aufquellen, insbesondere bei Wäremeinwirkung, ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit dazu aufzunehmen. Als Faustregel gilt: Pro 1-2 TL Flohsamenschalen – Pulver ca. 300 ml Wasser (siehe Zubereitung des Clean-me-out Shakes weiter unten). Flohsamenschalen enthalten unverdauliche, jedoch dennoch wertvolle Schleimstoffe. Diese sind in der Lage, Giftstoffe zu binden und schützen die Darmschleimhaut. Besonders bei entzündlichen Darmerkrankungen kann man erfahrungsgemäß oft eine entzündungsmindernde und heilende Wirkung nach der Einnahme von Flohsamenschalen spüren.

Flohsamenschalen als Müllabfuhr

Flohsamenschalen können bei Entgiftungs- und Darmreinigungskuren als „Müllabfuhr“ unverzichtbare Dienste leisten; vor allem auch in Kombination mit der Bentonit – Heilerde. Sie transportieren die gelösten Schlackenstoffe sowie Ablagerungen aus den Darmwänden und die in der Bentonit – Heilerde gebundenen Giftstoffe durch den Darm und bewirken deren schnelle und sichere Ausscheidung. Da sich die Flohsamenschalen in Pulverform und die Bentonit – Heilerde in ihren entgiftenden Eigenschaften wunderbar ergänzen, wird bei Darmreinigungs- und Entgiftungskuren gern ein Shake aus diesen beiden Mitteln eingenommen, der sog. Clean-me-out Shake.

Zubereitung des Clean-me-out Shake mit Flohsamenschalen – Pulver 

1 EL Bentonit und 1 – 2 TL Psylliumschalenpulver (Flohsamenschalenpulver) wird mit ca. 300 ml Wasser vermischt und kräftig in einem Shaker geschüttelt und dann sofort getrunken. Es ist wichtig, das Shake sofort zu trinken, weil sonst die Flohsamenschalen ein Gelieren bewirken und man dann nur noch „Wackelpudding“ löffeln kann. Geschmacklich kann man das Shake aufwerten, indem man z.B. 200 ml Wasser und 100 ml naturtrüber Bio-Apfelsaft (nicht aus Konzentrat!) verwendet, statt 300 ml Wasser. Auch außerhalb einer Kur gibt es viele gute Gründe, dieses wunderbare Shake einzunehmen, um schädliche Einflüsse auf den Körper deutlich abzumildern oder ganz zu verhindern. Sei es nach einem zu üppigen und/oder ungesundem Essen, nach einem Zahnarztbesuch (Narkosemittel) oder nach übermäßiger Schadstoffbelastung aus der Luft. Auch als Katerfrühstück eignet sich das Shake hervorragend. Aber Vorsicht: Nehmen Sie nie Medikamente zusammen oder in zeitlicher Nähe mit einem Psylliumshake ein! Er würde diese Medikamente sofort absorbieren, „verpacken“ und abtransportieren. So würden dann die meisten Medikamente vermutlich wirkungslos bleiben. Hinweis: Die beschriebenen Eigenschaften beziehen sich auf die gemahlenen Schalen des Flohsamen (Psyllium) der indischen Pflanze „Plantago ovata“. Nicht zu verwechseln mit dem ganzen Flohsamen,der diese Eigenschaften nicht besitzt!